Razlika između izmjena na stranici "Stari Egipat"

Dodano 4.277 bajtova ,  prije 10 godina
m
Poništene izmjene koje je napravio 209.129.232.1 (razgovor), vraćeno na zadnju verziju koju je sačuvao SieBot
m (Poništene izmjene koje je napravio 209.129.232.1 (razgovor), vraćeno na zadnju verziju koju je sačuvao SieBot)
Beim Bau der Pyramiden waren viele tausend Menschen beteiligt: Ein [[Baumeister]], der den Bau überwachte, einige [[Ingenieur]]e, tausende Vorarbeiter, viele Schreiber (Beamte), die z.B. die Materialbeschaffung regelten. Alle Beschäftigten mussten außerdem vor Ort mit Essen und Getränken versorgt werden. Da der Bau sehr lange dauerte, starb der Baumeister manchmal, bevor die Pyramide fertig gestellt war, und musste ersetzt werden. Wenn der Pharao vor der Fertigstellung starb, wurde der Bau trotzdem weitergeführt. -->
 
=== Religija === I LOVE HORSES WAHHHHHHOOOOO
 
U starom Egiptu je svaki [[bog]] imao svoj vlastiti [[hram]] u kojem su se nalazili [[kip]]ovi ovih bogova. Pošto je [[faraon]] ispočetka smatran visokim duhovnim bićem a kasnije kao posrednik između svijeta ljudi i duhovnog svijeta i on je imao svoj [[kip]] koji se koristio u određenim vjerskim ceremonijama za dobrobit zemlje.
 
<!-- Svakog jutra prije izlaska sunca, [[svećenik]] je sa svijećom ulazio u [[hram]].
Jeden Morgen kurz vor Sonnenaufgang durchquerte ein [[Priester]] mit einer [[Kerze]] den Tempel. Er ging zu dem [[Schrein]], in dem die Statue lag, und klopfte. Der Gott erwachte und nahm irdische Gestalt an. Dann wusch der Priester die Statue und rieb ihr mit dem rechten kleinen Finger die [[Stirn]] mit [[Zedern]]- und [[Myrrhe]]öl ein. Die Statue wurde angezogen und ihr wurden [[Nahrung|Speisen]] und [[Getränk]]e gegeben. Es wurden ihr auch [[Blume]]n dargeboten, denn man glaubte, im Duft dieser sei der Gott selbst. Die [[Opfer (Religion)|Opfergaben]] wurden den Göttern dargebracht, damit die Welt im Einklang blieb.
 
Zu den Opfergaben gehörten außer Speisen, Getränken und Blumen auch [[Wein]], [[Parfüm]] und [[Weihrauch]]. Der Weihrauch sollte die bösen Geister vertreiben und wurde eigens von den Priestern in geheimen Räumen hergestellt, in denen eine Liste der Zutaten an den Wänden angebracht war.
 
Bei [[Prozession]]en wurde die Statue aus dem Tempel geholt und durch die Straßen getragen. Aber auch dann konnte das Volk sie nicht sehen, denn sie war verhüllt.
 
Der Tempel war das Zentrum der Stadt. Oftmals waren die Priester für die Stadtverwaltung mit verantwortlich, schulten die Kinder, leisteten ärztliche Hilfe und führten eine [[Bibliothek]]. Der Pharao war der oberste Vertreter des Tempels. Das Volk konnte seine Opfer nur ''vor'' dem Tempel darbringen, weil es ihm nicht erlaubt war, ihn zu betreten.
 
Im Tempel wurden junge Priester ausgebildet. Später wohnten sie zusammen nahe dem Tempel an einem [[See (Gewässer)|See]], der künstlich angelegt war. Zweimal am Tag und zweimal in der Nacht mussten sie darin baden, um rein zu bleiben. Aus diesem Grund mussten sie auch jeden zweiten Tag ihren Körper rasieren.
 
Auf dem Dach des Tempels befand sich häufig ein [[Sternwarte|Observatorium]], von dem aus die [[Stern]]e beobachtet wurden. Die Sterne unmittelbar um den [[Polarstern]] wurden ''die Unvergänglichen'' genannt, weil sie das ganze [[Jahr]] über zu sehen waren. Die [[Planet]]en stellten Bezüge her zu den Göttern, die - so die bildhafte Vorstellung - mit [[Boot]]en über den Himmel fuhren.
 
-->
 
 
Egipćani su se bavili [[astronomija|astronomijom]] i pomoću položaja zvijezda su pokušavali odrediti vrijeme poplava. Kao referenca za poplave [[Nil]]a im je služila zvijezda ''sothis'' (sirius).
<!--
'''Medizin''' <br> Medizin, Magie und Religion waren im Alten Ägypten untrennbar miteinander verbunden. Zur Heilung gehörten zwar Medikamente oder chrirugische Eingriffe, wichtig waren jedoch auch immer Amulette zumm Schutz und Beschwörungen der Magier, die böse Geister abhalten sollten. Medizinische Kenntnisse über die alten Ägypter sind nur bruchstückhaft aus der paläopathologischen Untersuchung von Mumien bekannt. So war es ihnen möglich, Brüche zu richten, Amputationen fachgerecht durchzuführen, künstliche Zähne oder Gebisse einzusetzen und in manchen Fällen auch Kopfbehandlungen zu behandeln. Da die Ägypter jedoch keine neurologischen Kenntnisse hatten - sie sahen z.B. das Herz als Sitz des Verstandes an - konnten sie bei Schwellungen oder inneren Verletzungen des Kopfes nichts ausrichten.
''siehe auch:'' [[Papyrus Rhind]]
 
=== Kunst ===
Die ägyptische Kunst besteht im Wesentlichen aus den drei Bereichen [[Architektur|Baukunst]], [[Malerei]] und [[Plastik (Kunst)|Plastik]]. Die meisten Kunstwerke wurden für die Toten geschaffen. Die Ägypter konnten gut mit [[Stein]], [[Metall]], [[Holz]] und [[Glas]] umgehen.
 
Im [[19. Jahrhundert]] wurde die Ägyptische Kunst von Wissenschaftlern unter [[Napoléon Bonaparte|Napoleon]] „wieder entdeckt“ und geriet in die Aufmerksamkeit von Forschern, Sammlern und Museen. Es kam (auch bis in unser Jahrhundert) zu mehr oder minder systematischen Grabungen, die oft auch erfolgreich waren (Schätze, Skulpturen, Erkenntnisse).
-->
 
=== Arhitektura ===
19.019

izmjena